Kopfgrafik
Logo

D-Arzt der Berufsgenossenschaften: Versorgung von Arbeits-/Schul- und Wegeunfällen zurück zur Übersicht der Therapieverfahren

Das Durchgangsarztverfahren (D-Arzt-Verfahren) regelt die Behandlung und Abrechnung eines Arbeitsunfalls. Hierzu zählen auch Unfälle auf dem Weg von oder zur Arbeit. Der D-Arzt steht dabei für „an der besonderen Heilbehandlung beteiligt“. Es kommen also nur Fälle zur Anwendung bei denen eine gesetzliche Unfallversicherung (gewerbliche BG, landwirtschaftliche BG, gesetzliche Unfallkasse) die Kosten der Behandlung übernimmt. Die Bestimmung zum D-Arzt setzt bestimmte Qualifikationen (Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie) sowie bestimmte räumliche Gegebenheiten (septischer/aseptischer Eingriffsraum, Röntgenanlage etc.) voraus.

Herr Dr. B. Kiesewalter (FA für Chirurgie/Unfallchirurgie) ist als D-Arzt seitens der Berufsgenossenschaften zugelassen.

Ärzteteam
Sprechstunden
Diagnostik
Konservative Therapie
Operative Therapie
Kontakt

Überörtliche Gemeinschaftspraxis

Praxis Ratingen

Am Löken 5

40885 Ratingen-Lintorf

Tel. 0 21 02 / 532 96 96

Fax 0 21 02 / 532 96 70

Praxis Wülfrath

Wilhelmstr. 72

42489 Wülfrath

Tel. 0 20 58 / 14 34

Fax 0 20 58 / 79 674

Impressum | Datenschutz
Ärzteteam Sprechstunden Diagnostik Konservative Therapie Operative Therapie Kontakt Impressum | Datenschutz